Klimafasten - machen Sie mit!

Dortmund/Reutlingen. Unter dem Leitsatz „So viel du brauchst…“ laden 16 Landeskirchen und Diözesen in Deutschland ab Aschermittwoch zur Aktion Klimafasten ein. Traditionell ist die Zeit vor Ostern eine Zeit des Verzichts und der Umkehr. Mit wöchentlichen Anregungen zu Wasser, Heizen, Ernährung oder Mobilität lädt die Aktion dazu ein zu erkunden, was für ein gutes Leben im Einklang mit der Schöpfung wichtig ist. Zu jedem Thema gibt es auch einen theologischen Impuls.

Eine kostenlose, unter www.klimafasten.de abrufbare Broschüre gibt praktische Tipps für einen ressourcenschonenden Alltag in Single- und Familienhaushalten. Die Themen reichen von vegetarischer Ernährung, klimafreundlichem Reisen bis zu "Digital Detox", also dem Reduzieren der Smartphone-Nutzung. Schirmherrinnen des "Klimafastens" sind Irmgard Schwaetzer, Präses der Synode der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD), und die Präsidentin des Zentralkomitees der deutschen Katholiken, Karin Kortmann.

Die Reutlinger Citykirche bietet eine digitale Fastengruppe an. Immer dienstags von 19 bis 20 Uhr gibt es die Möglichkeit, sich per Videokonferenz auszutauschen zu den Themen der Aktion Klimafasten und zu den eigenen Fastenerfahrungen. Den Zugangslink erhält man auf Anfrage an info@citykirche-reutlingen.de. Los geht's am 16. Februar; man kan abar auch noch später dazustoßen.

(Text: www.klimafasten.de/dr)