Klaviertastatur und ein Notenblatt
© pixabay

Kirchenmusik im Evangelischen Kirchenbezirk Reutlingen

In jedem Kirchenbezirk der Evangelischen Landeskirche in Württemberg gibt es das Amt des Bezirkskantors. Im Dekanat Reutlingen gibt es wegen der Größe sogar zwei. Das Bezirkskantorat berät, vermittelt und unterstützt gerne bei Fragen, die im Zusammenhang mit der Kirchenmusik in den Bezirksgemeinden entstehen. Das betrifft Orgelbau und -instandhaltung genauso wie Anregungen zum Repertoire der Chöre, Ideen zu einer sinnvollen Stimmbildung, Chorleitungsunterricht und Orgelspiel. Neben der Fachberatung ist auch die Aus- und Forbildung der nebenberuflich tätigen Chorleiterinnen und Chorleiter sowie Organistinnen und Organisten Aufgabe unserer Bezirkskantoren. Die Bezirkskantoren wirken zudem öffentlich im weiten Feld der Kultur und der Bildung und prägen das (kirchen)musikalische Leben.

 
 

Konzerte in der Marienkirche Reutlingen

Motetten zum Ende des Kirchenjahres

Am Ewigkeitssonntag, dem 24. November singt das Bachensemble Reutlingen ein Programm mit Motetten zum Ende des Kirchenjahres. Die Auseinandersetzung mit dem Thema Tod und Ewigkeit hat seit jeher zahlreiche eindrucksvolle und höchst unterschiedliche Werke hervorgebracht. Zu hören sind Werke aus Renaissance und Frühbarock bis hin zu Spirituals.
Einige Werke werden im 10 Uhr-Gottesdienst in der Marienkirche zu hören sein, das vollständige Programm erklingt um 17 Uhr in der evangelischen Kirche Gönningen.
Das Bachensemble unter der Leitung von Torsten Wille wird an der Orgel begleitet vom ehemaligen Marienkantor Eberhard Becker.

Benefizkonzert des Gospelchores

Am 1. Dezember findet unter dem Motto „Joy in the Lord“ das traditionelle Gospelkonzert zum 1. Advent mit dem Reutlinger Gospelchor und Band in Zusammenarbeit mit der Aidshilfe Reutlingen-Tübingen statt. Wie in jedem Jahr singt der Chor Gospels und Spirituals aus Amerika und Afrika. In diesem Jahr sind auch Stücke des Balinger Komponisten, Arrangeurs und Chorleiters Jörg Sommer dabei, der in seinen mitreißenden eigenen Songs und Bearbeitungen alter Spirituals von der Freude und Zuversicht erzählt, die der Glaube schenkt. Die Leitung hat Michaela Frind.

Festival of Carols

Genießen Sie am Sonntag, 8. Dezember um 18 Uhr das englische "Festival of Carols". Ein Projektchor unter der Leitung von Nicola Vollkommer und Rebekka Vöhringer lädt mit Marienkirchenpfarrerin Sabine Großhennig zusammen dazu ein, beliebte englische Weihnachtslieder mit zu singen und die klassischen neun Bibellesungen zur Weihnachtsgeschichte zu hören, von "Native Speakers" vorgelesen. 

Kinder- und Jugendchöre

Am 13. Dezember findet die Musik zum Advent mit den Kinder- und Jugendchören der Gesamtkirchengemeinde unter der Leitung von Michaela Frind statt. Auf dem Programm stehen Adventslieder für die Kleinsten von den Lütten und der Eltern- bzw. Großeltern-Kind-Gruppe, ein- und zweistimmige Stücke für den Kinderchor und den Jugendchor, internationale Weihnachtslieder mit dem Jungen Ensemble, Doppelchöriges für Kinder und Erwachsene mit der Leonhards- und Mauritiuskantorei und schöne Adventslieder zum Mitsingen mit dem Projektorchester. Die Einnahmen unterstützen die Sterntaler-Aktion der Citykirche und die Chorarbeit der Kinder- und Jugendchöre.

Liedertafel Concordia

Herzliche Einladung zum Advents- und Weihnachtskonzert des Chores und Vokalensembles der LICO in Kooperation mit dem Posaunenchor Sickenhausen-Degerschlacht unter der Gesamtleitung von Daniel Radde am Sonntag, 15. Dezember, 18 Uhr. Lauschen Sie besinnlichen Vokal- und Instrumentalkompositionen aus dem 16. bis 21. Jahrhundert rund um die Geschehnisse der Heiligen Nacht. Zu hören sind unter anderem Kompositionen von Johann Sebastian Bach, Johannes Brahms und Ēriks Ešenvalds. 

Vokalquintett

Am Freitag, 20. Dezember bringt das Vokalquintett "Cantus5vocis" aus Reutlingen Advents- und Weihnachtsmotetten aus verschiedenen Jahrhunderten zu Gehör. Der Bogen reicht von eher selten aufgeführten Werken von Sweelinck und Schein bis Elgar.

Konzert am 22.12. und Kantatengottesdienst am 25.12.

Im Adventskonzert am Sonntag, 22. Dezember, 18 Uhr lassen das Junge Ensemble und die Kantorei der Marienkirche unter der Leitung von Michaela Frind und Torsten Wille das „Magnificat“ von John Rutter erklingen. Teile davon werden auch im Kantatengottesdienst am Christfest um 10 Uhr in der Marienkirche zu hören sein.
John Rutter ist derzeit einer der profiliertesten englischen Chorleiter und Chorkomponisten. Das „Magnificat“ wurde 1990 in der Carnegie Hall in New York uraufgeführt. Zugrunde liegt dem Werk der lateinische Magnificat-Text, der durch ein englisches Gedicht aus dem 16. Jahrhundert ergänzt wird. Musikalisch verbindet Rutter klassische Musik mit Anleihen aus Jazz und lateinamerikanischer Musik. Die Orchestrierung ist sehr farbenfroh und die exzellente Chorkomposition zeigt den erfahrenen Chorleiter. Gerade in den letzten Jahren werden mit steigender Popularität auch in Fachkreisen zunehmend die hohe Qualität und der Einfallsreichtum Rutters Musik anerkannt.
Abendkasse ab 18.15 Uhr

31. Dezember, 20 Uhr: Konzert zum Jahreswechsel

Wie jedes Jahr lassen wir das Jahr mit einem besinnlichen Konzert bei Kerzenschein ausklingen. Im Mittelpunkt stehen diesmal das Gambenensemble „Les Escapades“. Franziska Finckh, Sabine Kreuzberger, Adina Scheyhing und Barbara Pfeifer lassen gemeinsam mit Torsten Wille, Orgel, stimmungsvolle Werke von Dowland, Holborne u.a. erklingen.
(Karten zu 12/ 8 Euro an der Abendkasse ab 19.15 Uhr) 

Orgel für Kinder

Zu einem Orgelkonzert und einer Orgelführung für Kinder (und ihre Eltern/ Großeltern) lädt Marienkirchenkantor Torsten Wille am Samstag, 25. Januar um 11 Uhr auf die Empore der Marienkirche ein. Die Gesamtdauer beträgt 60 Minuten, der Eintritt ist frei.