Asylpfarramt und Kontaktstelle für Asylarbeit

 

Die Evangelische Kontaktstelle für Asylarbeit ist eine Beratungsstelle für Flüchtlinge. Das Beratungsangebot richtet sich an Menschen, die als Flüchtlinge längere oder kürzere Zeit in Reutlingen und Umgebung leben und von Abschiebung bedroht sind. Ebenso findet Beratung für Menschen statt, die gänzlich ohne Papiere in Deutschland leben. Die Beratung erfolgt unabhängig von der religiösen Zugehörigkeit, ist kostenfrei und unterliegt der Verschwiegenheitspflicht.

Die Evangelische Kontaktstelle bietet außerdem Vernetzungsmöglichkeiten für interessierte Ehrenamtliche, die sich gerne bei der Verbesserung der Lebenssituation von Asylsuchenden in Reutlingen engagieren möchten. Dies kann bedeuten, sich für konkret für einzelne Flüchtlinge einzusetzen oder bei gemeinsamen Veranstaltungen und Aktionen, u.a. auch mit anderen Reutlinger Gruppen einen politischen Rahmen einzufordern, in dem Flüchtlinge menschenwürdig in Deutschland leben können.