"Fünf vor zwölf" - die Bewahrung der Schöpfung

Veranstaltungen auch nach dem Aktionstag

„fünf vor zwölf“ –

Die Bewahrung der Schöpfung ist christlicher Auftrag

In der Reutlinger Auferstehungskirche wird am Freitag, 27. September um 19.30 Uhr der Dokumentarfilm „Kein schöner Land“ von Sabine Winkler gezeigt, der am Beispiel des Großraums Reutlingen einen kritischen Blick auf das Thema „Flächenverbrauch“ wirft.

 

Am Mittwoch, 23. Oktober, laden die Evangelische Bildung Reutlingen, die Evangelische Kreuzkirchengemeinde und BUND Reutlingen in Kooperation ein zu einem Vortrag und Diskussionsabend „Klimaschutz mit kühlem Kopf – was alle tun können“. Es referiert Dr. Brigitte Dahlbender, Vorsitzende des BUND Baden-Württemberg. Oberbürgermeister Thomas Keck hält ein Grußwort. Der Abend wird moderiert von Bärbel Haug und Frieder Leube. Der Vortrag findet im Gemeindezentrum der Kreuzkirchengemeinde Reutlingen statt.

 

Wie die anderen Kirchengemeinden im Kirchenbezirk Reutlingen den Aktionstag unterstützen und wie sie sich schon seit langem für die Bewahrung der Schöpfung engagieren, erfahren Sie direkt im Gemeindebüro Ihrer Kirchengemeinde.