12.03.20

Absage Reutlinger Ostergarten

Reutlingen - Das Evangelische Stadtjugendwerk Reutlingen (esjw) reagiert vorsorglich auf das Coronavirus. Der Ostergarten, der für den Zeitraum vom 22. März bis 13. April 2020 seine Pforten in der Reutlinger Christuskirche geöffnet hätte, findet nicht statt. Alle Führungen sind bzw. werden abgesagt.

Aufgrund der Entwicklungen im Zusammenhang mit dem Corona-Virus und den aktuellen Empfehlungen der Evangelischen Landeskirche Württemberg hat sich die Ostergartenleitung dazu entschlossen, die Verantwortung und die Sorgepflicht, gerade besonders gefährdeten Personengruppen gegenüber, ernst zu nehmen und den Ostergarten 2020 abzusagen.

"Alle an Planung und Durchführung beteiligten Helfer*innen bedauern diese Entscheidung. In einer Situation wie dieser ist es jedoch unser aller Aufgabe, aus Rücksicht gegenüber der Gesundheit unserer Mitmenschen alles Mögliche zu tun, um Gefährdung durch und Verbreitung von Infektionen zu vermeiden.", heißt es in einer Pressemitteilung der Veranstalter.

Der Ostergarten findet normalerweise alle zwei Jahre statt und erfreut sich großer Beliebtheit bei Jung und Alt. Der Veranstalter kündigte an, dass aufgrund der Absage in diesem Jahr das Projekt auf die Passionseit im kommenden Jahr verschoben wird. (dr)