Gottesdienste in der Gesamtkirchengemeinde Reutlingen

Orchester macht Musik
 

In unserem Kirchenbezirk feiern wir viele unterschiedliche Gottesdienste. Die Vielfalt von Alt und Jung, unterschiedlichen Milieus und Kulturen empfinden wir als große Bereicherung. Die Verbundenheit zum Ort ist uns ein besonderes Anliegen.

Auf den Internetseiten der einzelnen Kirchengemeinden finden Sie aktuelle Informationen zu den Gottesdienstzeiten und -orten, zu Andachten als Video- oder Audio-Dateien, Gebete, Liturgien für die Andacht zuhause und Predigten auch in schriftlicher Form zum Herunterladen.

Darüber hinaus legen wir Ihnen in Zeiten von Corona auch die Fernseh- und Radiogottesdienste ans Herz.

In der Evangelischen Gesamtkirchengemeinde Reutlingen laden wir Sie am kommenden Sonntag zu folgenden Gottesdiensten ein:

 

Gottesdienste vom 23. Mai bis zum 29. Mai 2020

Marienkirche:
Sa 12.00 Uhr, Orgel-Gedanken
So 08.00 Uhr, Frühgottesdienst (Reich)
So 10.00 Uhr, Gottesdienst (Reich)
Di 12.00 Uhr, Orgel-Gedanken
Do 12.00 Uhr, Orgel-Gedanken
Fr 17.00 Uhr, Friedensgebet

Matthäus-Alber-Haus
18.00 Uhr, Abendkirche "Ich summ dir mein Lied" (Gallas/Team)

Auferstehungskirche:
So 10.00 Uhr, Gottesdienst  (Heller)

Betzingen, Mauritiuskirche:
So 10.00 Uhr, Gottesdienst (Zügel)

Christuskirche:
So 11.00 Uhr, Gottesdienst (Zügel)

Kirche im Hohbuch:
So 10.00 Uhr, Gottesdienst (Dullstein)

Jubilatekirche:

So 9.00 Uhr, Andacht (Pfarrerin Bartel)
So 10.00 Uhr, Andacht (Pfarrerin Bartel)
So 18.00 Uhr, Andacht (Pfarrerin Bartel)

Katharinenkirche:
So 11.15 Uhr, Gottesdienst (Heller)

Kreuzkirche:

So 10.15 Uhr, Gottesdienst (Pfarrerin Scheede)

Gottesdienste vom 30. Mai bis 5. Juni

Marienkirche:
Sa 12.00 Uhr, Orgel-Gedanken (Krüger/Werner-Heid )
Pfingstsonntag 08.00 Uhr, Frühgottesdienst ( Dekan Keinath )
Pfingstsonntag10.00 Uhr, Gottesdienst ( Dekan Keinath  )
Pfingstsonntag 19.00 Uhr, „Orgel meets Jazz“ – musikalische Abendandacht zum Pfingstfest (Wille/Großhennig)
Pfingstmontag 11.00 Uhr Familiengottesdienst ( Braess)
Di 12.00 Uhr, Orgel-Gedanken ( Suzuki-Winkler/Großhennig )
Do 12.00 Uhr, Orgel-Gedanken ( Hermann-Lom/Preuß)
Fr 17.00 Uhr, Friedensgebet ( Großhennig/Frank  )

Auferstehungskirche:
Pfingstsonntag 10.00 Uhr, Gottesdienst  (Küster)

Betzingen, Mauritiuskirche:
Pfingstsonntag 10.00 Uhr, Gottesdienst (Burgenmeister)

Christuskirche:
Pfingstsonntag 11.00 Uhr, Gottesdienst (Burgenmeister)
Pfingstmontag 10.00 Uhr Gottesdienst (Burgenmeister)

Kirche im Hohbuch:
Pfingstsonntag 10.00 Uhr, Gottesdienst (Dullstein)

Jubilatekirche:
Pfingstsonntag 9.00 Uhr, Andacht (Bartel)
Pfingstsonntag 10.00 Uhr, Andacht (Bartel)
Pfingstsonntag 18.00 Uhr, Andacht (Bartel)

Katharinenkirche:
Pfingstsonntag 11.15 Uhr Gottesdienst (Heller)

Kreuzkirche:
Pfingstsonntag 10.15 Uhr, Gottesdienst (Sigloch)

Sonntagskollekte in Corona-Zeiten: Wir bitten um Spenden!

Durch den Ausfall der Gottesdienste haben die Kirchengemeinden der Gesamtkirchengemeinde Reutlingen derzeit keine Einnahmen aus Kollekten (Sonntagsopfer). Damit fehlen wichtige Mittel zur Unterstützung der kirchlichen Lebens in Reutlingen, z.B. in der Jugendarbeit, in der Seniorenarbeit oder für die Kirchenmusik.

 

Wir bitten Sie um Ihre Spende. Ob für die vielen Aufgaben der Gesamtkirchengemeinde Reutlingen oder für die diakonischen Hilfswerke, die Menschen in Not in Osteuropa und Indonesien beistehen und die unten ausführlicher beschrieben werden – Sie helfen mit, dass Kirche ihre Aufgaben vor Ort und in der Welt auch in und nach der Krisenzeit verlässlich wahrnehmen kann.

 

Spendenkonto: Evangelische Gesamtkirchengemeinde Reutlingen

IBAN: DE 65 6405 0000 0000 0048 48

Kreissparkasse Reutlingen

Verwendungszweck (bitte auswählen):

a) Aktuelle Notstände

b) Weltmissionsprojekt

c) Aufgaben der Gesamtkirchengemeinde Reutlingen

 

Auch ein kleiner Beitrag kann viel bewirken! Für Spenden ab 100 € stellen wir eine Spendenbescheinigung für die Entlastung bei der Einkommensteuer aus. Bitte geben Sie dazu im Verwendungszweck Ihre Anschrift an.

 

Herzlichen Dank für Ihre Unterstützung!

 

 

Sie haben auch die Möglichkeit zur online-Spende. Wir nutzen hierfür die Plattform "Gut für Neckar-Alb", eine Initiative von betterplace.org und den Kreissparkassen Reutlingen und Tübingen.

 

Vorstellung der Spendenprojekte der Evang. Gesamtkirchengemeinde Reutlingen zu Pfingsten und im Juni 2020

Aktuelle Notstände

Nach dem Kollektenplan ist das Sonntagsopfer am Pfingstfest, 31. Mai  2020 für aktuelle Notstände bestimmt. Landesbischof Dr. h.c. Frank Otfried July schreibt dazu:

"‚Wir sind durch einen Geist alle zu einem Leib getauft‘ (1Kor 12,13). So feiern wir an Pfingsten die Verbundenheit der weltweiten Kirche Jesu Christi. Wir sind gerufen, uns zu freuen an der Gemeinschaft, die uns in Christus geschenkt ist. Und wir sind gerufen, ‚füreinander zu sorgen‘ (1Kor 12,25). Diesem Ruf wollen wir als Landeskirche folgen mit unserem Pfingstopfer. Es soll Geschwister weltweit unterstützen, die in Not sind oder sich für andere Notleidende einsetzen.

So kam das Pfingstopfer des vergangenen Jahres Menschen zugute die von der Flutkatastrophe durch den Cyclone Idai im Süden von Malawi und Mosambik betroffen waren. Sie konnten mit dem Nötigsten unterstützt werden.

Auch Ihr Opfer geht an notleidende Menschen in den Katastrophengebieten dieser Welt.
Gott segne Geber und Gaben."

Aufgaben der Gesamtkirchengemeinde

Wir erbitten in unseren Gottesdiensten Spenden für Aufgaben in der Gesamtkirchengemeinde. Dazu gehört z. B. die Seniorenarbeit als ein großer Bereich kirchlichen Lebens. Viele ältere und alte Menschen fühlen sich ihren Gemeinden verbunden. Die Gemeinden sollen auch weiterhin genug Geld haben für Geburtstagshefte, -briefe und - geschenke, für die Unterstützung der Besuchsdienste und die Gestaltung von Seniorennachmittagen. 

Auch die Kirchenmusik in Reutlingen wird mit Spenden für die Gesamtkirchengemeinde finanziert. Die Musik ist ein kostbarer Schatz in unseren Kirchen. Mit den Kinderchören von den Kleinen mit 4 Jahren über Chöre für Jugendliche und junge Erwachsene bis hin zu den Kantoreien bieten wir ein breit gefächertes Spektrum an. Wir sind dankbar, dass sich in unseren Gemeinden so viele Menschen kirchenmusikalisch engagieren.

 

Weltmissionsprojekt: Nothilfe und Wiederaufbau in Nigeria
Am 14. Juni 2020 sieht der Kollektenplan ein Opfer für ein Weltmissionsprojekt vor. Die Kirche der Geschwister in Nigeria (EYN) wurde in den letzten Jahren durch den Terror der islamistischen Organisation Boko Haram heimgesucht. Mehr als 40.000 Menschen sind der Gewalt der Terrororganisation zum Opfer gefallen und rund 2,6 Millionen Menschen vertrieben worden. Selbst wenn heute Menschen in ihre Heimat zurückkehren können, stehen sie vor dem Nichts. Unsere Partnerkirche (EYN) sorgt mit breit angelegten Hilfsmaßnahmen für Grundnahrungsmittel, Unterkunft, essenzielle Güter und Zugang zu Gesundheitsvorsorge. Es werden Materialien für den Wiederaufbau der Häuser und für den Ackerbau zur Verfügung gestellt und Hilfen, um die furchtbaren Erlebnisse zu verarbeiten. Mit dem heutigen Opfer unterstützen Sie die kirchliche Nothilfe und den Wideraufbau in Nigeria.