29.04.21

Ökumenischer Kirchentag

Reutlingen. Vom 13. bis 16. Mai findet der 3. Ökumenische Kirchentag (ÖKT) statt. Wegen der Corona-Pandemie wird er "digital und dezentral" gefeiert. Ausgangspunkt bleibt Frankfurt am Main. Von hier aus werden Gottesdienste, Kulturveranstaltungen und thematische Podien gestreamt.

Rund 80 Veranstaltungen werden online angeboten, die kostenlos besucht werden können. Neben dem Eröffnungsgottesdienst am 13. Mai und dem Schlussgottesdienst am 16. Mai stehen am Samstagabend, 15. Mai, verschiedene konfessionelle Gottesdienste auf dem Pgoramm. Am Freitag steht eine Festveranstaltung mit anschließendem Kulturprogramm im Zentrum. Am Samstag wird ein vielfätliges thematisches Programm geboten zu den Schwerpunkten "Alles eine Frage des Glaubens und Vertrauens", "Zusammenhalt in Gefahr" und "Eine Welt - globale Verantwortung".

Informationen zum Programm und zur Teilnahme finden Sie auf der Homepage des Ökumenischen Kirchentags. Sie wird während der vier Tage des Kirchentags zur Streaming-Plattform. Bereits jetzt können Besucher*innen dort im Programm stöbern. Außerdem kann die ÖKT-App in den bekannten App-Stores heruntergeladen werden.

Ursprünglich war geplant, dass der Eröffnungsgottesdienst als Public Viewing in der Reutlinger Christuskirche mitgefeiert werden kann. Da die Inzidenzwerte im Landkreis Reutlingen derzeit noch über 100 liegen, ist dies nicht möglich. Es wird eingeladen, den Gottesdienst um 10 Uhr am Fernseher (ARD) mitzufeiern oder über die Internetseite des Kirchentags. (dr)